Toskana Val di Suga

Val di Suga wurde 1994 von der Familie Angelini als eines von drei Weingüter in Italien gegründet. Dieses soll dabei Repräsentant für die Vielfalt des Brunnello sein. Sie dürfen einige der besten Lagen im gesamten Montalcino Gebiet ihr eigen nennen und sind außerdem die einzigen die sowohl Lagen im Süden als auch im Norden besitzen. Somit gibt sich Marco Ostan, der Kellermeister, jedes Jahr Mühe die einzelnen Unterschiede aus den Lagen wundervoll ins Glas zu übertragen. 

  • Preis
  • Weinart
  • Kellerei
  • Rebsorte
  • Inhalt
  • Verfügbarkeit
  • Val di Suga Vigna del Lago Brunello di Montalcino DOCG 2011 – Bild 1
    Val di Suga Vigna del Lago Brunello di Montalcino DOCG 2011 – Bild 2
    Val di Suga Vigna del Lago Brunello di Montalcino DOCG 2011

    45,00 €

    (Grundpreis: 60,00 € / Liter)

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb
  • Val di Suga Brunello di Montalcino DOCG 2012 – Bild 1
    Val di Suga Brunello di Montalcino DOCG 2012 – Bild 2
    Val di Suga Brunello di Montalcino DOCG 2012

    30,00 €

    (Grundpreis: 40,00 € / Liter)

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb
  • Val di Suga Poggio al Granchio Brunello di Montalcino DOCG 2011 – Bild 1
    Val di Suga Poggio al Granchio Brunello di Montalcino DOCG 2011 – Bild 2
    Val di Suga Poggio al Granchio Brunello di Montalcino DOCG 2011

    40,00 €

    (Grundpreis: 53,33 € / Liter)

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb
  • Val di Suga Vigna Spuntali Brunello di Montalcino DOCG 2011 – Bild 1
    Val di Suga Vigna Spuntali Brunello di Montalcino DOCG 2011 – Bild 2
    Val di Suga Vigna Spuntali Brunello di Montalcino DOCG 2011

    45,00 €

    (Grundpreis: 60,00 € / Liter)

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    In den Warenkorb

 
 
 

Neben dem Projekt „Montalcino“ besitzt die Familie Angelini noch ein Weingut im Chianti Gebiet und eines inmitten der Montepulciano Landschaft. Sie haben sich das Ziel gesetzt, sortentypische Weine aus den jeweiligen Regionen mit den feinen Unterschieden der Böden auszuarbeiten. Es ist die Vielfalt der Weinwelt, welche sowohl zwischen den Regionen als auch in den Regionen selbst, am Ende des Jahres ins Glas übertragen wird und der Welt offenbart werden soll. Somit bewirtschaften sie im Zuhause des Brunelli einige der besten Lagen sowohl im Süden als auch im Norden. Allgemein hat sich herausgestellt dass ein Brunello aus dem Süden meist kräftiger, kantiger und alkoholhaltiger ist aufgrund der Bodenbeschaffenheit und dem Klima. Anders wie im Norden wo die edlen Tropfen meist eine weiche Samtigkeit und einen betörenden Duft besitzen. Val di Suga hat es als erstes und noch einziges Weingut geschafft drei Lagenspezifische Brunelli aus derartig unterschiedlichen Standorten zu keltern. Mit ihrem „Poggio al Granchio“ Repräsentieren sie die Hochebenen aus dem Süden der Montepulciano Gegend. Genaues Gegenteil bietet hier der „Vigna del Lago“ Brunello welcher aus dem Norden gewonnen wird und mit seiner Samtigkeit jeden Weinliebhaber überrascht. Mit dem Letzten Wein dem „Vigna Spuntali“ machen sie die Brunello-Linie aus den Lagenspezifischen Weinen komplett. Er wird gekeltert von Trauben welche auf einem Süd-West hang reifen. Sehr Interessant selbst einmal alle drei Weine Parallel zu verkosten und die feinen doch deutlichen Unterschiede herauszuschmecken, welche das jeweilige Terroir aus dem Montalcino Gebiet zu bieten hat. Der Klassische Brunello von Val di Suga hingegen bringt die Eigenschaften jeder einzelnen Lage in einer Symphonie in ein einziges Glas zusammen. Die Trauben hierfür werden sowohl aus dem Norden als auch aus dem Süden selektiert und beweisen dass ein wunderschöner Harmonischer Wein mit Kraft und Samtigkeit zugleich entsteht. Val di Suga hat es somit geschafft die Vielfalt, welches das Brunello-Gebiet ausmacht, für alle Weinliebhaber schmeckbar und zugänglich zu machen, ohne dabei auf die Leidenschaft und Handschrift des Winzers zu verzichten.

© Copyright 2017 Senti Vini Weinhandels GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Nach oben